Big Data

Massendaten umfassend beherrschen

Wenn es darum geht, Massen an Versuchsdaten wirtschaftlich zu speichern und umfassend auszuwerten, stoßen traditionelle Messdatenmanagementsysteme immer mehr an ihre Grenzen.

Beispiel autonomes Fahren: Bei der Erprobung von Fahrerassistenzsystemen müssen enorme Mengen an Testdaten „eingefahren“ werden. Nur so kann eine ausreichende Abdeckung aller relevanten Umweltsituationen sichergestellt werden. Um später Analysen und Tests reproduzierbar durchführen zu können, ist der gezielte Zugriff auf einzelne Teile dieser Datenbasis nötig.

Unter dem Begriff Big Data bieten wir Ihnen Softwarelösungen, mit denen Sie Massendaten aus dem Versuchs- und Simulationsumfeld umfassend beherrschen können. Basis hierfür sind z.B.:

  • Hochgradig skalierbare Softwarearchitekturen für die Datenhaltung und –verarbeitung
  • Adapter für die Extraktion und Transformation bestehender Versuchsdaten in die Big Data Umgebung
  • Konnektoren für den Zugriff auf unterschiedliche Messdatenformate
  • Search und Discovery Verfahren für die gezielte Suche nach Versuchsdaten
  • Data Processing Werkzeuge für die effiziente Abfrage und Analyse der Datenbestände
  • Frameworks für die Visualisierung der Versuchsdaten

Ein wichtiger Bestandteil unserer Big Data Lösungen sind etablierte Standards wie ASAM ODS und openMDM®. Anwendungen, die sich seit vielen Jahren in Ihrem Unternehmen bewährt haben, können so auch in Verbindung mit Big Data weiterverwendet werden.

Beispielsweise erlaubt Ihnen unsere Softwarelösung Peak Advanced Search Engine, komplexe Abfragen auf ODS Datenbestände anzustoßen, die sich in einem Big Data Cluster befinden.

Für weitere Details hierzu stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Sidr

So kommen Sie mit uns in Kontakt:

Rufen Sie uns für ein unverbindliches
Beratungsgespräch an
+49 911 800 927-0


oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service:

Bitte geben Sie Ihre Daten an!
Vielen Dank
Wir haben Ihre Rückrufbitte erhalten!