Peak ODS Server

ASAM ODS zuverlässig umsetzen

Weltweit nutzen namhafte Automobilhersteller und Zulieferer den Peak ODS Server, um ASAM ODS-basierte Messdatenmanagementlösungen zuverlässig umzusetzen.

ASAM ODS hat sich in der Automobilindustrie als Standard für die Ablage von Versuchsdaten etabliert. Mit seinem generischen Datenmodell, den standardisierten Zugriffs- und Sicherheitsmechanismen sowie einem definierten Datenaustauschformat auf Basis von XML schafft ASAM ODS eine zuverlässige und gleichzeitig flexible Basis für die langfristige Nutzbarkeit von Versuchsdaten aus beliebigen Fachgebieten (z.B. Akustik, Fahrzeugsicherheit, Aggregate, Elektronik, usw.).
Überblick
Merkmale

Der Peak ODS Server ist eine plattformunabhängige, leistungsfähige Lösung für die Speicherung und den Zugriff auf Versuchs- und Messdaten auf Basis des aktuellen ASAM ODS Standards 5.3.1. Als Java-Anwendung läuft der Peak ODS Server auf allen gängigen Betriebssystemen wie Windows und Linux und unterstützt viele verbreitete Datenbanken (z.B. Oracle und MS SQL Server).

Hinsichtlich Anzahl der Benutzer, Datenvolumen und räumlicher Verteilung ist der Peak ODS Server stufenlos skalierbar. Aufgrund seines modernen Anwendungsdesigns kann er sowohl kleine als auch große Datenmengen mit wenigen oder vielen Nutzern in lokalen oder standortübergreifenden Anwendungen problemlos und performant verwalten. Entsprechend flexibel haben wir auch das Lizenzmodell des Peak ODS Servers gestaltet.

Ergänzt wird der Peak ODS Server durch eine Reihe von Tools, die Ihnen den Betrieb, die Administration und den Schutz Ihres ODS-Systems erleichtern. Hierzu gehören beispielsweise das Peak ODS Monitoring Dashboard sowie der Peak ODS Manager und der Peak ODS Permission Manager.

Zudem bietet der Peak ODS Server die Möglichkeit, die Daten in ein Big Data Cluster zu speichern. Mit der Peak Advanced Search Engine können Sie die BigODS Datenbestände dann im Detail durchsuchen und analysieren.

Gerne informieren wir Sie ausführlich darüber, wie Sie mit Hilfe des Peak ODS Servers Ihre komplexen Anforderungen an die Speicherung von Messdaten bedarfsgerecht umsetzen.

Wesentliche Merkmale des Peak ODS Servers sind:

  • Moderne, plattformunabhängige Java-Anwendung: lauffähig auf Windows, Linux und vielen anderen Betriebssystemen
    (mind. Java 7 Laufzeitumgebung erforderlich)
  • Unterstützt den aktuellen ASAM ODS Standard 5 bis einschl. der neuesten Version 5.3.1
  • Abdeckung der gesamten ASAM ODS  Funktionsschnittstelle, inkl. Extended Query, und Managed Files und Session Auto Close
  • Unterstützte Datenbanken: Oracle, MS SQL Server, mySQL, Apache Derby 
  • Alle von ASAM ODS vorgesehenen Speicherarten für Massendaten werden unterstützt: Blob in Database, External Component Files, Single Point Storage
  • Unterstützung beliebiger ASAM ODS-konformer Applikationsmodelle 
  • Hohe Performance, Stabilität und Skalierbarkeit
  • Durchgehende Unicode-Unterstützung für problemlose Verwendung nichtlateinischer bzw. CJK Zeichensätze
  • Geeignet für die Nutzung in Verbindung mit dem Messdatenmanagement Framework
    openMDM®
  • Wirtschaftliches Lizenzmodell

Anbieter, die den Peak ODS Server in eigenen OEM Lösungen oder Kundenprojekten nutzen möchten, finden bei der Peak Solution ein faires Partnerkonzept mit interessanten Konditionen.

Sidr

So kommen Sie mit uns in Kontakt:

Rufen Sie uns für ein unverbindliches
Beratungsgespräch an
+49 911 800 927-0


oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service:

Bitte geben Sie Ihre Daten an!
Vielen Dank
Wir haben Ihre Rückrufbitte erhalten!